Gedicht über den englischen Setter

Wir kennen dich als geborenen Gentleman
Deine Flecken nenn man belton - tricolor - orange and blue.
Mit deinem zarten Ausdruck im Gesicht
und mit deinem langen seidigen Fell,
das es mit edelster Spitze aufnehmen kann
Wer in der Welt könnte deinem Charme widerstehen
oder gar von dir etwas Böses denken?

Aber - wenn du als niedlicher Welpe ankommst
Machst du dich mit grösstem Vergnügen daran, alles zu zerkauen
Ich geh die Wände hoch und raufe mir die Haare,
Während du dich durch Tisch und Stuhl kaust.
Watte in deinen Ohren zu haben ist ein anderes angeborenes Merkmal,
wenn du über die Felder davon rennst:
Keine Sorge Mama  - mir gefällt's einfach,
Wenn ich genug habe, komme ich wieder zu dir
Und das bestimmt Schwanz wedelnd und ganz aufgeregt.
Du bist so ein liebenswürdiger, aber ungezogener Hund.
Mein armes Zuhause ist nicht mehr das Selbe,
seit der liebe English Setter eingezogen ist.

Mit der Zeit werden sie ruhiger,
mit einem Wesen wie eine flauschige Distelblüte.
Ein wenig zu gross für einen Schosshund sind sie schon, ich geb's ja zu,
Aber was kann man schon gegen echte Zuneigung tun?
Sie nehmen das Sofa in Beschlag, und niemand stört es,
dass die Gäste voller Hundehaare wieder gehen!
Zufrieden liegen sie da, schlafen und schnarchen;
Während wir Menschen am Boden sitzen!
Ruhe ist eingekehrt - bis ein Klingeln an der Tür
wieder Verwüstung und Chaos auslöst - oh je!
Klar müssen sie alle begrüssen, sie sind als Erste dran,
denn sie sind süchtig nach menschlicher Gesellschaft.
Wenn alle begrüsst und von oben bis unten beschnüffelt sind,
setzen Sie sich zum Gast - und legen ihm den Kopf aufs Knie.

Das Leben wäre ohne Sie ohne Aufgabe und irgendwie leer,
und nebenbei erhalten sie mich gesund.
Spaziergänge sind zu Alpträumen geworden,
ich ruhe auf einem Baumstamm aus
und frage mich, warum die Welt so hundefeindlich geworden ist.



Running To Stand Still - Text zu unserem Namensgeber
Music by U2, Written by Bono, Album The Joshua Tree


And so she woke up
Woke up from where she was
Lying still
Said I gotta do something
About where we're going

Step on a steam train
Step out of the driving rain, maybe
Run from the darkness in the night
Singing ha, ah la la la de day
Ah la la la de day
Ah la la de day

Sweet the sin
Bitter taste in my mouth
I see seven towers
But I only see one way out

You got to cry without weeping
Talk without speaking
Scream without raising your voice

You know I took the poison
From the poison stream
Then I floated out of here
Singing...ha la la la de day
Ha la la la de day
Ha la la de day

She runs through the streets
With her eyes painted red
Under black belly of cloud in the rain
In through a doorway she brings me
White gold and pearls stolen from the sea
She is raging
She is raging
And the storm blows up in her eyes
She will...

Suffer the needle chill
She's running to stand...

Still.